Wasserhydraulik

Denkt man an Hydraulik, wird immer das Betriebsmedium Öl ins Bewusstsein gerufen. Es gibt aber auch unzählige Anwendungen, die mit Wasser als Betriebsmedium arbeiten - in Zeiten wie diesen, ein klarer Betriebsvorteil.

Wasser ist ein sauberes Medium und bringt Sicherheit in die Prozesse, erst Recht, wenn Brandgefahr allgegenwärtig ist. Die geringe Kompressibilität und Viskosität von Wasser macht seine Energieübertragung zudem gut kontrollierbar.

Wasserhydraulik kommt dort zum Einsatz, wo andere Technologien klare Nachteile haben oder erst gar nicht möglich sind. Unsere Spezialisten mit mehr als 25 Jahren Erfahrung mit Wasserhydraulik entwickeln gemeinsam mit Ihnen Ihr individuelles Projekt.

Pumpen und Systeme

Wir entwickeln und fertigen Ihr individuelles Wasserhydrauliksystem mit angepassten Pumpen, Ventilen, Düsen oder Zylindern.

  • in flexiblen Größen und herstellerunabhängig,
  • in verschiedenen Ausprägungen von Einzelbaugruppen bis zum schlüsselfertigen Gesamtsystem
  • Entzunderungen für Bleche, Breitbandbleche, Knüppel und Blöcke
  • Pressensteuerungen
  • Axialkolbenpumpen Serie PAH Produktkatalog
  • Entzunderungspumpen, Hochdruckpumpen
  • Kreiselpumpen, Niederdruckpumpen
  • Kompaktaggregate
  • Kugelschieber-Steuerung
  • Hydrostatische Turbinenlagerung
  • Sperrwasser Aggregat
  • Peripherie wie: Behälter, Filter, Hochdruckspeicher, Verrohrung

Ventile und Ventilsteuerungen

Zum Einsatz kommen in der Ventiltechnik der Wasserhydraulik Edelstahle in hochlegierter Qualität.

Unsere Ventilprogramme, als Einzelventile oder anwendungsspezische Ventilgruppen, umfassen Nennweiten bis DN 300 und Nenndrücke bis PN 400.

Unser spezielles Cartridge-Ventil für Entzunderungssysteme (erhöht schmutzbelastet) ist mit Weichsitztechnik ausgeführt.

Die folgenden Ventil-Grundtypen sind sowohl für die Ölhydraulik wie auch für die Wasserhydraulik verfügbar:

Blockentzunderungen

Entzundern und Reinigen von Stahlprodukten ist zur Sicherung hochwertiger Stahlprodukte unerlässlich. Wird der Zunder vor der weiteren Metallbearbeitung nicht oder nicht vollständig entfernt, sondern in das Material eingearbeitet, verschlechtert dies die Qualität der Halb- und Fertigerzeugnisse.

Viele stahlverarbeitende Betriebe entzundern mit veralteten Pumpenanlagen und ungünstigen Düsenkonfigurationen. Moderne Entzunderungsanlagen erreichen bessere Qualität, höhere Effizienz und leisten einen wesentlichen Beitrag zur Ressourcenschonung. 

Zum Newsbericht.

Zum Video.