17.09.2017

Neu: Frei programmierbare Touchbedieneinheit von HAINZL für OEM-Anwendungen

Die neue Steuerungseinheit von HAINZL verfügt über ein Touchdisplay und ist für viele Anwendungszwecke einsetzbar, wie z.B. im Bereich der Gebäude- und Energietechnik sowie zur Geräte- und Maschinensteuerung.

Kostenoptimierte Lösung für Serienanwendungen
Da HAINZL die Steuerungseinheiten selbst produziert, können diese genau auf die Kundenanwendung angepasst werden. Somit kauft der Kunde nur jene Komponenten etc. die er auch tatsächlich braucht. z.B. eine Steuerung ohne Gehäuse, wenn die Bedieneinheit in die OEM-Anwendung integriert werden soll.

Viele Anwendungsmöglichkeiten & freie Gestaltung durch Linux-basierte Qt oder CoDeSys V3.0 Programme möglich
Vom Einsatz als simpler Webbrowser bis hin zur eigenen freien Gestaltung der Visualisierung mit CoDeSys V3.0 oder in der Entwicklungsumgebung Qt. Durch CoDeSys V3.0 ist auch die Ablaufprogrammierung in Kontakt-, Funktionsplan oder strukturiertem Text wie in SPS Umgebungen Standard möglich. Sollte die Visualisierung komplexer werden um auch animierte Abläufe oder Videos darstellen zu können, ist die Programmierung unter Qt ebenso möglich.

Gängige Schnittstellen (USB, Ethernet, RS485) eröffnen die Integration der Bedieneinheit in übergeordnete Systeme. Auch ist die Bedieneinheit aufgrund der doch hohen Rechenleistung auch zur Steuerung von externen I/O-Elementen geeignet. Diverse Protokollstacks sind verfügbar.

Weitere Informationen zu diesem Produkte finden Sie unter:
http://www.hainzl.at/de/produkte/elektronische-systeme/bedieneinheiten/programmierbare-touchbedieneinheit-cat-1879 

oder kontaktieren Sie: Hrn. Martin Erber, m.erber@hainzl.at, +43 664 / 80792-641.

Zurück zur Übersicht