11.06.2017

Stadt Wien setzt bei Wasserkraftwerk auf Windentechnik von HAINZL

Das Magistrat der Stadt Wien setzt beim Dammtafelsetzen am Wehr 1 in Kaisermühlen an der neuen Donau auf eine neue Technik. Mittels zwei neuer fernbedienbarer Seilwinden werden zukünftig die Dammtafeln im Bedarfsfall gesetzt.

Das bisherige System mit zwei hydraulisch angetriebenen Zylindern wurde zuletzt 1999 revitalisiert und entsprach somit nicht mehr dem Stand der Technik. Die neuen Seilwinden bieten einen wesentlich höheren Bedienkomfort, mehr Sicherheit und auf Grund des Seiles, eine höhere Flexibilität beim Einhängen der Last.

Technische Daten:

  • 40 t Hubkraft je Winde
  • 6,5 m Hub
  • Funkfernsteuerung
  • Gleichlauf über Bluetooth
  • Überlastsicherung
  • Notbedienung über Handsteuerkasette

Kontakt: Horst Hofrichter, h.hofrichter@hainzl.at, Tel. +43 732 7892-230

Zurück zur Übersicht